Instagram-Account gelöscht: So reagiert der Sender nach Neeles "GNTM"-Lästerei

Was wie ein Märchen begann, entwickelte sich für "GNTM"-Kandidatin Neele bald zu einem Albtraum. Nachdem sie kein Foto von Heidi Klum bekam, lästerte sie gegen das Format auf ihrem Instagram-Account. Der wurde nun von ProSieben gelöscht, was das Nachwuchsmodel nur noch wütender macht.

Zusammen mit ProSieben-Mitarbeitern führte die "GNTM"-Kandidatin ihre Instagram-Seite, doch auf diese hat sie nun keinen Zugriff mehr. Die Angestellten des Senders löschten den Account und erklärten auf Nachfrage von "Promiflash": "Neele kennt den Grund."

Statt konkret mitzuteilen, was los ist, meint die einstige "Germany's next Topmodel"-Hoffnung in einem aktuellen Video auf ihrem YouTube-Kanal nur: "Das heißt wohl, dass den Leuten, die den Instagram-Account mitgeführt haben, meine Arbeit nicht so gut gefallen hat."

Bild: Instagram

Doch Neele hat bereits einen Notfallplan, um ihre Fans weiter erreichen zu können: "Ab sofort werde ich auf meinem alten Account weiter posten. Ich lasse mich von niemandem runterziehen."

Ein letztes rebellisches Aufbegehren nach dem "GNTM"-Rauswurf? Nach dem Aus lästerte sie noch heftig und erklärte via Social Media, dass sie völlig falsch dargestellt worden sei: "Du wirst in eine bestimmte Rolle geschoben und auch so geschnitten." Sie sei ein sehr lieber Mensch und habe nicht nur rumgezickt, wie es das Format glauben machen wolle.

Des Weiteren teilte Neele – damals noch auf dem von ProSieben mitgeführten Account – ein Foto von ihrem letzen "GNTM"-Shooting und meckerte: "Ich bin so verliebt in dieses Bild. Leider habe ich nicht mehr die Möglichkeit, euch dieses in hoher Qualität zu zeigen. Tja, sobald man raus ist, verliert man anscheinend seine Rechte am eigenen Bild." Wohl mit ein Grund für den Sender, so drastisch zu reagieren.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen