Werbung

Instagram-Erfolg im Umfrage-Tief: Brasiliens Präsident veröffentlicht Jogging-Video

Die Beliebtheit von Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist derzeit auf einem Tiefpunkt, mit einem Jogging-Video hat sich der 78-Jährige nun aber positiv ins Gespräch gebracht. (Ricardo STUCKERT)
Die Beliebtheit von Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist derzeit auf einem Tiefpunkt, mit einem Jogging-Video hat sich der 78-Jährige nun aber positiv ins Gespräch gebracht. (Ricardo STUCKERT)

Die Beliebtheit von Brasiliens Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist derzeit auf einem Tiefpunkt, mit einem Jogging-Video hat sich der 78-Jährige nun aber positiv ins Gespräch gebracht. In dem Video ist Lula in ärmellosem Sporthemd und kurzer Hose zu sehen, wie er joggend den eleganten Alvorada-Palast, den Sitz des brasilianischen Präsidenten, umrundet und dabei plaudert.

Das Video sei eine Einladung "an all diejenigen von Euch, die gesund leben wollen, die ihr Leben ein bisschen mehr genießen wollen, um ein Alter von 120 Jahren zu erreichen, wie ich es vorhabe", sagte Lula. Die Brasilianer sollten "ihre Beine und Arme bewegen und sogar ein bisschen laufen, wenn sie die körperliche Kraft dazu haben".

Bis Freitag wurde das am Dienstag im Onlinedienst Instagram veröffentlichte Video fast eine Million Mal gelikt und insgesamt rund 10,3 Millionen Mal angeschaut. Dies sei das größte Publikum, das Lula seit Jahresbeginn auf Instagram gehabt habe, schätzten brasilianische Medien.

Laut einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Instituts Datafolha ist Lulas Zustimmungswert auf 35 Prozent gesunken, im Dezember waren es immerhin noch 38 Prozent. Der Anteil der Bürger, die unzufrieden mit seiner Regierung sind, stieg im selben Zeitraum von 30 auf 33 Prozent.

Nach Lulas Erfolg mit seinem Jogging-Video haben es ihm einige seiner Minister gleich getan und ähnliche Beiträge dazu in Online-Netzwerken veröffentlicht. Zuvor hatte Lula in einer Kabinettssitzung von seinen Ministern eine bessere Kommunikation und mehr Ergebnisse gefordert.

yb/ck