Integrationsbeauftragte fordern Bundesministerium für Migration und Integration

Die Integrationsbeauftragten von Bund, Ländern und Kommunen wollen die Kompetenzen in der Migrations- und Integrationspolitik in einem Bundesministerium bündeln. Es gebe auf Bundesebene bisher nur "unklare beziehungsweise zersplitterte Zuständigkeiten", betonten sie in einer am Dienstag in Dortmund veröffentlichten Resolution. Gebraucht werde aber eine mittel- und langfristig ausgerichtete deutsche Integrations- und Migrationspolitik.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen