Internet macht sich über Kim Kardashians Skims-„Photoshop-Fail“ lustig

·Lesedauer: 5 Min.

Kim Kardashian wird erneut vorgeworfen, sie habe Werbefotos für ihre Shapewear-Linie "Skims" nachbearbeitet. Auf TikTok kritisieren die User die 40-Jährige für den "peinlichen" Fehler und dafür, dass sie damit unrealistische Körper-Standards aufrechterhalte. "Ihr Finger verzerrt sich wegen schlechter Bearbeitung zu einem Wurm."

Kim Kardashian hilft bei ihren Fotos gerne mal nach und bearbeitet sie häufiger mit Photoshop. (Bild: Reuters)
Kim Kardashian hilft bei ihren Fotos gerne mal nach und bearbeitet sie häufiger mit Photoshop. (Bild: Reuters)

 

In dem Video sieht man, wie Kim mit dem Finger ihre Hüfte entlangfährt. Dabei trägt sie nudefarbene Shapewear-Unterwäsche.

Dabei scheint sich jedoch ihr Finger plötzlich zu verzerren und flacher zu werden, wenn sie mit ihm über eine bestimmte Stelle gleitet. Und dies entging auch vielen Usern nicht, die das Video im Netz sahen.

Kim Kardashian über gescheiterte Ehe: "Fühle mich wie eine Versagerin"

Kenzie Brenna teilte das Video auf ihrem Instagram-Kanal und nannte die angebliche Nachbearbeitung "einfach nur traurig".

Und dann führt Kenzie in dem Video aus, dass Kim "unrealistische Erwartungen" erwecke und die Leute Glauben mache, "wir müssen an all den richtigen Stellen Kurven haben oder an all den richtigen Stellen dünn genug sein".

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wir haben ganz ehrlich genug davon Kim!!! Du bist so hübsch, HÖR AUF, dich selbst digital zu verschönen, um deinen Körper oder dein Gesicht zu verändern. Dies verschlimmert nur die Situation für zahlreiche junge Mädchen und Frauen, die ihr Aussehen sowieso schon hassen. Sie bekommen davon nur eine körperdysmorphische Störung und andere psychische Probleme in Bezug auf ihren Körper. Verstehen die Leute nicht, wie sich das auf die mentale Gesundheit auswirkt?!! Medienkompetenz ist so wichtig. Leider traue ich keinem Signal-Bild, das von dieser Familie kommt, denn alles ist manipuliert.

 

"Sehr schlechtes Beispiel von Kim!"

Influencerin Charlotte Peirce stimmte dem zu und schrieb in einem Post auf ihrem Kanal: „Es ist erneut ein weiteres Video der #Kardashian Familie aufgetaucht, in dem Kim ihre neue Skims-Linie bewirbt und ihr Finger verzerrt sich wegen schlechter Bearbeitung zu einem Wurm.“

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

 

Lasst uns über DIESE neue Kim Kardashians Skims Werbung reden.

Es ist erneut ein weiteres Video der #Kardashian Familie aufgetaucht (drittes Bild), in dem Kim ihre neue Skims-Linie bewirbt und ihr Finger verzerrt sich wegen schlechter Bearbeitung zu einem Wurm.

Ich habe hier jetzt schon genug Zeit verbracht, um ein scharfes Auge für solche Patzer zu haben und sie zu erkennen. Aber leider wird heute ein junger/zerbrechlicher/beeindruckbarer Geist über diese Anzeige stolpern und dies nicht erkennen. Stattdessen werden sie damit beschäftigt sein, sich mit ihr zu vergleichen.

Vergleiche ihrer eigenen Körper mit einem, der so noch nicht einmal existiert. Ein Körper, der bereits schön war und die Entfernung der extra paar Zentimeter nicht gebraucht hätte. Es ist herzzerreißend und enttäuschend und trotzdem überhaupt nicht überraschend.

An welchem Punkt hört dies auf? Ich meine, diese Familie hat diesen Schönheitsstandard geschaffen und trotzdem haben sie Probleme damit, ihn aufrechtzuerhalten?! Das ist doch scheiße.

Das Internet ist nicht real, ihr Lieben. Werbeanzeigen sind nicht wahr. Körperformen werden verzerrt und dann werden sie eingesetzt, um Produkte zu verkaufen, für deren Ursprung sie verantwortlich sind. Und ich bin so froh, dass dies immer häufiger kritisiert wird und die Leute dafür zur Verantwortung gezogen werden.

Und wenn du dies gerade liest und zu denjenigen gehörst, die derzeit Probleme haben, dann lass mich dir sagen, dass mit dem Körper, in dem du steckst, absolut nichts verkehrt ist und nie war. Du bist bist schön so wie du bist, du bist genug so wie du bist. Du bist es SO wert♥️

"Ich habe hier jetzt schon genug Zeit verbracht, um ein scharfes Auge für solche Patzer zu haben und sie zu erkennen. Aber leider wird heute ein junger/zerbrechlicher/beeindruckbarer Geist über diese Anzeige stolpern und dies nicht erkennen. Stattdessen werden sie damit beschäftigt sein, sich mit ihr zu vergleichen", fügte sie hinzu.

"An welchem Punkt hört dies auf? Ich meine, diese Familie hat diesen Schönheitsstandard geschaffen und trotzdem haben sie Probleme damit, ihn aufrechtzuerhalten?! Das ist doch scheiße."

Fail: Fans wenig begeistert von Kim Kardashian in String-Bikini neben ihrer Großmutter

Viele User stimmten zu und jemand kommentierte: "Gut ausgedrückt! Als Vorbild sollte sich Kim mehr von ihrer echten Seite zeigen! Wenn alles nachbearbeitet ist, ist dies kein Signal an Frauen, selbstbewusst zu sein und ihre Körper zu akzeptieren! Sehr schlechtes Beispiel von Kim!"

"Es sind unrealistische Schönheitsstandards zusätzlich zu sowieso schon unrealistischen Schönheitsstandards. Es macht mich traurig, wenn ich mir vorstelle, dass Mädchen sich vorstellen, sie werden wie Kim aussehen, wenn sie ihre Produkte kaufen, obwohl selbst Kim nicht wie Kim aussieht in ihren Produkten", schrieb jemand anderes.

Nicht die ersten Schummel-Vorwürfe

Es ist nicht das erste Mal, dass Kim oder der Rest der Kardashian-Schwestern beschuldigt wurde, Fotos nachbearbeitet zu haben.

Im April wies Khloe Kardashian auf Instagram die Behauptung zurück, ein Foto, das im Netz aufgetaucht war, zeige ihren "wahren Körper".

Das besagte Bild zeigte den Reality-TV-Star scheinbar ohne Filter und nicht retuschiert wie sie lächelnd in Palm Springs, Kalifornien, an einem Pool entspannt. Es wurde schnell gelöscht, allerdings ging anschließend ein Screenshot davon in den sozialen Medien viral.

"Dies bin ich und mein Körper ohne Filter und nicht retuschiert", schrieb die 36-Jährige in einem langen Statement zu einem darauffolgenden Post mit den Videoclips.

"Das Foto, das diese Woche veröffentlicht wurde, war wunderschön. Aber als jemand, der sein ganzes Leben lang mit seinem Körperbild zu kämpfen hatte, wenn jemand ein Foto von dir macht, das bei schlechter Beleuchtung nicht schmeichelhaft ist oder deinen Körper nicht so einfängt, wie er ist, nachdem du so hart daran gearbeitet hast, ihn an diesen Punkt zu bringen - und es dann mit der Welt teilt – solltest du jedes Recht haben, darum zu bitten, dass es nicht geteilt wird – egal, wer du bist."

Knapp daneben: Kim Kardashian durch Anwaltsprüfung gerasselt

Im Oktober letzten Jahres wurde Kim Kardashian von Fans kritisiert, die der Meinung waren, sie hätten einen witzigen Bearbeitungs-Fehler auf einem Foto von ihrem Ausflug zu ihrem 40. Geburtstag entdeckt.

Auf dem Foto sieht man die drei Frauen, wie sie in extrem hochgeschnittenen String-Bikinis für die Kamera posierten.

Die Fans glauben jedoch, dass Kim ein wenig nachgeholfen und das Bild nachbearbeitet hat, denn ihr Arm, den sie um Khloe gelegt hat, scheint auf mysteriöse Art und Weise zu verschwinden.

Sarah Carty

VIDEO: Kim Kardashian West: Zusammenbruch!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.