iOS 11: WiFi und Bluetooth ausschalten ist nicht mehr so einfach

Sascha Koesch


Es gibt eine merkwürdige, aber von Apple durch und durch so gewollte Verhaltensweise dieser Bluetooth- und WiFi-Schalter im neuen Apple Control Center von iOS 11, das scheinbar nicht nur einfach neu designt wurde.

Schaltet man die beiden dort aus, sind sie alles andere als wirklich aus. Die Funktionsweise ist jetzt komplett anders.

WiFi trennt einen von dem gerade verbundenen WiFi-Netzwerk, allerdings bleibt es offen, um Features wie AirDrop, AirPlay und Location nach wie vor nutzen zu können.

Bluetooth im Control Center ausschalten deaktiviert zwar gerade verbundene Geräte, aber wird auch weiter "offen" gehalten, damit die Verbindungen mit der Apple Watch, Instant Hotspot, Pencil und Continuity-Features nach wie vor bleiben.

Beide werden übrigens automatisch um 5 Uhr morgens wieder angeschaltet. Dies ist eins der merkwürdigsten neuen Aspekte dieser Änderung. Nach einem Neustart auch. WiFi schaltet sich auch obendrein automatisch wieder ein, wenn man den Ort wechselt. Tückisch.

Beide kann man jetzt nur noch wirklich ausschalten, wenn man sie in den Settings deaktiviert, oder, falls man beide zusammen ausschalten will, sofern man den Flugzeug-Modus aktiviert.

Es ist also alles noch möglich. Man muss nur wissen was wirklich geschieht und hier sehen einige ernsthafte Probleme mit diesen neuen Einstellungen im Control Center.

Apple Support

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen