Irisch-nationalistische Sinn Fein gewinnt erstmals Regionalwahl in Nordirland

Historischer Wahlsieg in Nordirland: Die irisch-nationalistische Partei Sinn Fein wird erstmals in der 100-jährigen Geschichte der britischen Provinz stärkste Kraft im Regionalparlament in Belfast. Nach Auszählung aller Stimmen gewann die Sinn Fein 27 der 90 Sitze im Stormont.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.