Irre Graffiti-Deko: Hamburg: Sechs S-Bahn-Stationen haben einen neuen Look

Da werden Hamburgs HVV-Fahrgäste aber große Augen machen: Die Deutsche Bahn hat ein hübsches Sümmchen in die Hand genommen, um sechs S-Bahn Haltestellen in Hamburg zu verschönern – und zwar mit Graffiti eines bekannten Szene-Künstler. 

Elbgaustraße, Hammerbrook, Berliner Tor, Bergedorf, Holstenstraße und Sternschanze – diese S-Bahn-Stationen haben laut eines Berichts des „Hamburger Abendblatt“ von der Aufhübsch-Offensive profitiert. Der bekannte Graffiti-Künstler „WON ABC“ hatte bei der nicht alltäglichen Verschönerung sicherlich seinen Spaß – und musste dieses Mal nicht mal die Polizei fürchten.

Hamburg: Irre Graffiti-Deko – 6 S-Bahn-Stationen mit neuem Look

Das war jedoch nicht immer so: Nach „Abendblatt“-Informationen wurde der renommierte Graffiti-Künstler, mit bürgerlichem Namen Markus Müller,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo