Israel: Frauen fordern mehr Einsatz zur Freilassung der Geiseln

Mit einer Menschenkette der Solidarität haben Frauengruppen in Tel Aviv mehr Einsatz für die von der Hamas entführten Geiseln gefordert. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hatte gegenüber US-Medien angedeutet, dass es eine Vereinbarung zur Freilassung einiger Geiseln geben könnten, wollte aber keine Einzelheiten nennen. Kritiker:innen werfen Netanjahu allerdings vor, dass er nicht daran interessiert sei, die Geiseln lebend zu befreien. Sie beklagen, dass er ausschließlich seine politische Zukunft sichern wolle.