Israel greift erneut Ziele der Hamas im Gazastreifen an

·Lesedauer: 1 Min.
Raketenbeschuss im Gazastreifen

Israel hat erneut Ziele der Hamas im Gazastreifen angegriffen. Es habe damit auf einen Raketenangriff aus dem Palästinensergebiet reagiert, erklärte das israelische Militär am Samstag. Bei den Angriffen seien unter anderem eine Trainingseinrichtung, eine Abschussbasis für Flugabwehrraketen und eine Betonproduktionsanlage getroffen worden.

Nach Angaben der Armee waren zuvor Raketen aus dem Gazastreifen im Süden des Landes eingeschlagen. Demnach wurden in zwei Gemeinden die Alarmsirenen aktiviert. Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte.

Es ist bereits der zweite Raketenangriff binnen weniger Tage. Am Donnerstag war aus dem Gazastreifen eine Rakete in Richtung der Stadt Sderot abgefeuert worden. Das Geschoss fiel israelischen Militärangaben zufolge auf offenes Gelände. Die Armee reagierte mit einem Beschuss von Zielen im Gazastreifen.

gap