Italiens Demokratische Partei kürt Spitzenkandidat

Bersani und Renzi führen in Umfragen

Italiens Demokratische Partei kürt heute in einer Vorwahl ihren Spitzenkandidaten für die Parlamentswahlen im kommenden Frühjahr. Rund 800.000 Menschen haben sich für die Abstimmung registrieren lassen. Zur Wahl stehen insgesamt fünf Kandidaten. Als Favoriten gelten der Chef der Mitte-links-Partei, der 61-jährige Ex-Kommunist Pier Luigi Bersani, und der 37-jährige Bürgermeister von Florenz, Matteo Renzi.

In jüngsten Umfragen unter den registrierten Wählern liegt Bersani derzeit mit 48,2 Prozent in Führung - in Umfragen unter allen Italienern hingegen hätte Renzi bessere Chancen auf das Amt des Regierungschefs eines Bündnisses der Linken. Erringt kein Kandidat die absolute Mehrheit, kommt es am 2. Dezember zu einer Stichwahl.

Quizaction