"James Bond"-Star Ben Whishaw: Ehe nach zehn Jahren gescheitert

·Lesedauer: 1 Min.
Ben Whishaw soll sich von seinem Ehemann getrennt haben. (Bild: FS/AdMedia/ImageCollect)
Ben Whishaw soll sich von seinem Ehemann getrennt haben. (Bild: FS/AdMedia/ImageCollect)

"James Bond"-Star Ben Whishaw (41) und sein Mann Mark Bradshaw (39) gehen offenbar getrennte Wege. Davon berichtet die "Mail Online". Whishaw soll sich nach zehn Jahren aufgrund von zeitintensiven Reise- und Arbeitsplänen von seinem Ehemann getrennt haben. Obwohl sich beide inzwischen mit anderen Partnern treffen sollen, würde das ehemalige Paar noch im gemeinsamen Haus in London wohnen.

Die Ex-Partner lernten sich 2009 am Set des Films "Bright Star" kennen. Whishaw spielte den Dichter John Keats. Der australische Komponist Bradshaw schrieb die Filmmusik für das Drama. Seit 2012 leben die beiden in einer eingetragenen Partnerschaft.

Whishaw spielte schon an James Bonds Seite

Der Bühnenschauspieler Whishaw wurde durch seine Darstellung des Technikgenies Q in "Skyfall" (2012) an der Seite von Daniel Craig (54) als 007 international berühmt. In Deutschland ist der Schauspieler vor allem für seine Rolle in Tom Tykwers (56) Verfilmung von "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" (2006) bekannt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.