James irritiert auf Kabinenfoto

James Rodriguez posiert mit seinen Teamkollegen in der Kabine - in fremder Hose

Die spanische Connection des FC Bayern feiert den Sieg gegen Augsburg.

Javi Martinez und Juan Bernat, dazu das Spanisch sprechende Trio Rafinha, James und Arturo Vidal. Sie alle posieren nach dem Sieg für ein Kabinenfoto. Und David Alaba ist ohnehin überall dabei, wenn es um Spaß und gute Laune geht. 


Der Spieler, um den sich diese Geschichte zumindest in Teilen dreht, haben die Kollegen aber gar nicht mit aufs Foto gelassen: Joshua Kimmich. 

"Was macht James in der Hose von Kimmich?"

Erkennen Sie den Zusammenhang zum deutschen Nationalspieler? Nein? Dann schauen Sie mal ganz genau hin. Auf die Hose, die James dort trägt.

Es ist nicht etwa seine eigene. Auf der wäre die Nummer elf zu sehen. Nein, es ist die 32. Die Nummer, die eigentlich zu Kimmich gehört.

Ein aufmerksamer Nutzer bei Facebook kommentierte unter dem Post: "Was macht James in der Hose von Kimmich?"

Ein möglicher Erklärungsansatz: In dem Moment, in dem die Idee für das Foto entstand hüpfte der Kolumbianer noch - sagen wir - leicht bekleidet durch die Kabine. Bevor jemand den Auslöser im falschen Moment betätigt, hat er sich schnell die nächstbeste Hose geschnappt. 

Joshua Kimmich hat seinem Teamkollegen also womöglich ohne eigenes Dazutun aus der Patsche geholfen. 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen