Jamie Lee Curtis hat Corona und verpasst Preisverleihung

Jamie Lee Curtis ist traurig darüber, einige Events in der "Awards Season" zu verpassen. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)
Jamie Lee Curtis ist traurig darüber, einige Events in der "Awards Season" zu verpassen. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)

Schauspielerin Jamie Lee Curtis (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab sie am Freitag (13. Januar) bei Instagram bekannt. "Verdammtes Covid! Leider wird diese Chef-Cheerleaderin nicht an den Feierlichkeiten des Wochenendes teilnehmen können, um ihre Freunde und Kollegen anzufeuern", schrieb sie zu einem Bild von mehreren positiven Corona-Tests.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Golden-Globes-Reaktion sorgte für Begeisterung

Sie sei froh, "dass es all diese Tests für zu Haus gibt, ich nicht zum Mittagessen des American Film Institute gegangen bin und niemanden angesteckt habe", schreibt sie in ihrem Posting weiter. Sie habe sich so darauf gefreut, als Nominierte und Mitglied einer "bunten Truppe" zur BAFTA Tea Party und den Critics' Choice Awards zu gehen. "Ich bin so stolz auf diese Leute und freue mich darauf, sie über meinen Fernseher anzufeuern."

Die Schauspielerin hatte kürzlich bei den Golden Globes für Aufsehen gesorgt, als sie sich herzerwärmend und mit nach oben gestreckten Armen für ihre "Everything Everywhere All at Once"-Kollegin Michelle Yeoh (60) gefreut hat, die an dem Abend den Preis als beste Schauspielerin (Musical/Comedy) abräumte. Twitter-User verbreiteten Videos und Bilder von Jamie Lee Curtis' Reaktion und zeigten sich begeistert von ihrem Enthusiasmus. Die Schauspielerin postete selbst ein Foto davon und schrieb dazu: "Einmal Cheerleaderin. Immer eine Cheerleaderin. Mein Schatz hat einen Golden Globe gewonnen. Ihre erste Nominierung und ihr erster Sieg."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.