Jamie Lee Curtis mag keine Horrorfilme

·Lesedauer: 1 Min.

Jamie Lee Curtis ist kein Fan des Horrorgenres.

Die 62-jährige Schauspielerin wurde durch die ‚Halloween‘-Filmreihe, in der sie seit Jahrzehnten die Rolle der Laurie Strode verkörpert, weltberühmt. Ihrer Darstellung in ‚Halloween Kills‘ habe es geholfen, so Curtis, Horrorstreifen zu hassen. Auf die Frage, ob sie jemals einen der ‚Halloween‘-Filme angeschaut habe, in denen sie nicht selbst mitspielte, antwortete die Hollywooddarstellerin gegenüber ‚SFX Magazine': „Nein. Ich würde mir keinen Horrorfilm anschauen, wenn du mich dafür bezahlen würdest. Und das sagte ich, obwohl all die Menschen bei ‚Universal‘ gerade denken ‚Oh mein Gott, hat sie das wirkich gesagt? Vor der Kamera?’ Ich bin kein Fan des Genres. Ich lasse mich nicht gern erschrecken. Vielleicht bin ich deshalb gut darin. Vielleicht haben sie die einzige Schauspielerin gefunden, die Gewalt und Spannung und Drama verabscheut, das ganze Herumschleichen und Herausspringen. Vielleicht haben sie die perfekte Schauspielerin gefunden, aber ich mag das nicht. Vielleicht bin ich deshalb gut darin!“

2018 übernahm Curtis erneut ihre Paradeolle für eine direkte Fortsetzung des Originalfilms aus dem Jahr 1978. Die neue Trilogie wird nächstes Jahr mit ‚Halloween Ends‘ ein Ende finden.

Jamie Lee Curtis credit:Bang Showbiz
Jamie Lee Curtis credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.