Streit um Jan-Fedder-Platz: CDU-Mann giftet gegen „Gaga-Grüne“

·Lesedauer: 1 Min.

Ärger um den geplanten Jan-Fedder-Platz an den Landungsbrücken: Die Grünen-Bezirksfraktion Hamburg-Mitte hat ein entscheidendes Problem mit dem Vorhaben – weil Fedder ein Mann ist! Der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries schreibt dazu jetzt: „Absurdistan lässt grüßen." In einem Antrag fordern die Grünen in Mitte: „Ab sofort sollen Verkehrsflächen und öffentliche Flächen im Bezirk Hamburg-Mitte ausschließlich nach realen Frauen, inter, trans* und non-binary Personen benannt werden.“ Grüne sehen Gleichstellung in Gefahr Wie die Fraktion am Montag mitteilte, würde die Benennung der neuen Promenade zwischen Landungsbrücken und Niederbaumbrücke nach Fedder „das Ungleichgewicht zwischen nach Männern und Frauen benannten Verkehrsflächen weiter zu Ungunsten der Frauen verschieben“. Das widerspreche der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo