Lange und glücklich leben - Das japanische Geheimnis: In 5 Schritten zur wahren Lebensfreude

Ikigai - das japanische Geheimnis für ein langes und glückliches Leben<span class="copyright">Getty Images/Letizia McCall</span>
Ikigai - das japanische Geheimnis für ein langes und glückliches LebenGetty Images/Letizia McCall

Ikigai ist das japanische Geheimnis für ein langes und glückliches Leben. Erfolgs-Coach Dirk Schmidt erklärt praktische Schritte zur Umsetzung , um mit Ikigai Ihren Alltag zu bereichern.

Haben Sie sich jemals gefragt, was das Geheimnis eines langen und glücklichen Lebens ist? Die Japaner haben dafür einen Begriff: Ikigai. Ikigai vereint „Iki“ (Leben) und „gai“ (Wert) und beschreibt die Kunst, seine wahre Lebensfreude zu finden – jenes, was Ihnen morgens die Motivation gibt, aus dem Bett zu steigen.

Herkunft und Anwendung

Ikigai hat seine Wurzeln in der japanischen Kultur und Philosophie und ist eng mit der Insel Okinawa verbunden, bekannt für ihre hohe Anzahl an Hundertjährigen. Ikigai ist mehr als nur eine Leidenschaft – es ist die Schnittstelle zwischen dem, was Sie lieben, was Sie gut können, wofür Sie bezahlt werden können und was die Welt benötigt.

Der Mehrwert von Ikigai

Ikigai zu finden bedeutet, Ihr Leben mit Sinn, Zufriedenheit und Glück zu füllen. Es geht darum, Ihre einzigartigen Stärken und Leidenschaften zu erkennen und diese zum Wohle anderer und Ihrer selbst einzusetzen.

5 Schritte zur Umsetzung Ihres Ikigai

1. Selbstreflexion mit einem Ikigai-Journal

Beginnen Sie ein Ikigai-Journal, in dem Sie täglich notieren, bei welchen Aktivitäten Sie Flow erleben, was Ihnen Freude bereitet und wofür andere Sie schätzen. Dies hilft, Muster zu erkennen, die zu Ihrem Ikigai führen können.

2. Erfahrungen sammeln durch Freiwilligenarbeit

Engagieren Sie sich in unterschiedlichen Freiwilligenprojekten, um herauszufinden, was die Welt benötigt und was Ihnen persönlich Sinn gibt. Dies kann ein kraftvoller Weg sein, um Ihre Leidenschaft und Mission zu entdecken.

3. Setzen von Mikrozielen

Zerlegen Sie Ihr Ikigai in kleine, erreichbare Ziele. Wenn Ihr Ikigai beispielsweise darin besteht, Menschen durch Schreiben zu inspirieren, könnte ein Mikroziel sein, jeden Tag einen Absatz zu schreiben oder einen Blog zu starten.

4. Aufbau eines Unterstützungsnetzwerks

Finden Sie Gleichgesinnte, die ähnliche Ziele verfolgen oder bereits ihr Ikigai leben. Gemeinsam können Sie Erfahrungen teilen, sich gegenseitig motivieren und voneinander lernen.

5. Praktizieren von Achtsamkeit und Dankbarkeit

Nehmen Sie sich täglich Zeit, um in sich zu gehen und das Hier und Jetzt zu schätzen. Eine einfache Dankbarkeitsübung am Ende des Tages, bei der Sie drei Dinge notieren, für die Sie dankbar sind, kann Ihre Wahrnehmung positiv beeinflussen und Ihnen helfen, Ihr Ikigai zu erkennen.

Diese Handlungsanweisungen und Beispiele sollen Ihnen helfen, Schritte zu unternehmen, um Ihr Ikigai zu entdecken und zu leben. Indem Sie aktiv auf Erkundungstour gehen und reflektieren, was Ihnen wirklich wichtig ist, können Sie einen Weg zu einem erfüllteren Leben finden.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ein klares Ikigai haben, tendenziell länger und glücklicher leben. Sie berichten von weniger Stress, mehr Lebenszufriedenheit und einem stärkeren Gefühl der Gemeinschaft.

Ihr Ikigai zu finden, ist eine Reise, die Mut und Neugier erfordert. Es ist eine Suche nach dem Kern Ihres Seins und dem Beitrag, den Sie zur Welt leisten möchten. Beginnen Sie noch heute Ihre Reise zur Entdeckung Ihres Ikigai und erleben Sie, wie sich Ihr Leben mit Sinn, Freude und Erfüllung füllt.

Jeder Schritt, den Sie machen, bringt Sie nicht nur Ihrem persönlichen Ikigai näher, sondern verbessert auch Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität. Teilen Sie Ihre Entdeckungen, feiern Sie Ihre Fortschritte. Machen Sie den ersten Schritt, erkunden Sie Ihr Ikigai und verwandeln Sie Ihre Träume in die Realität.