Jasmin Tawil: Kindsvater hat Familie noch nicht besucht

·Lesedauer: 1 Min.
Jasmin Tawil credit:Bang Showbiz
Jasmin Tawil credit:Bang Showbiz

Jasmin Tawils Ex-Verlobter hat seinen Sohn noch nicht besucht.

Monatelang galt die frühere 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'-Darstellerin als vermisst. Ihr Vater heuerte sogar einen Privatdetektiv an. Nach Monaten, in denen sich die Familie und Fans der 39-Jährigen große Sorgen machten, meldete sie sich dann im 2019 plötzlich zurück. Und das war nicht alles: Die Sängerin hatte außerdem in der Zwischenzeit ein Baby bekommen. Mittlerweile wohnt Tawil mit ihrem kleinen Ocean in Costa Rica, doch der Vater des Kleinen, der auf Hawaii lebt, hat die Familie dort bisher noch nicht besucht.

In der RTL-Sendung ‘Unbreakable‘ sprach sie jetzt über ihren Ex-Verlobten: „Mit dem Vater meines Kindes ist das auch so eine Sache. Er hat mich nicht einmal besucht in Costa Rica.“ Schon vor einiger Zeit hatte sie einen Text bei Instagram aus der Sicht ihres Sohnes geschrieben: „Mein Vater lebt auf Hawaii, Maui. Meine Mutter ist Deutsche. Ich vermisse meinen Vater den ganzen Tag. Warum ist es für mich nicht möglich, auf Hawaii zu leben?“ Weil sie 2019 mehrere Männer getroffen hatte, war sich Tawil zunächst nicht sicher, wer der Vater des Kleinen ist. Doch heute weiß sie es. Vor ein paar Monaten sagte sie noch: „Der Vater ist eindeutig zu erkennen. Mit Kadeem, 29, dem Vater von Ocean, bin ich nicht zusammen, aber wir haben eine gute Basis. Er kümmert sich um den Kleinen, unterstützt mich. Wir haben uns kennengelernt als ich obdachlos war, wir haben eine zeitlang gemeinsam in meinem Van gelebt. Er kommt aus New York und arbeitet jetzt in einer Management-Position bei einer Baufirma. Im Moment habe ich keinen festen Partner.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.