Jason Momoa hat Corona: ‘Aquaman 2’-Dreharbeiten gestoppt

·Lesedauer: 1 Min.
Jason Momoa credit:Bang Showbiz
Jason Momoa credit:Bang Showbiz

Jason Momoa hat bestätigt, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Der 42-jährige Schauspieler ist in seinem Haus in Großbritannien isoliert. Das bedeutet, dass die Dreharbeiten zu ‘Aquaman and the Lost Kingdom’ auf Eis gelegt wurden, während er seine Quarantänezeit absolviert.

Jason gab an, er habe sich das Virus wahrscheinlich geholt, als er für seinen neuen Film ‘Dune’ die Werbetrommel rührte. Er sagte in einem Clip, der auf seiner Instagram-Story gepostet wurde: "Ich habe mich direkt nach der Premiere mit Covid angesteckt. Es gibt viele Leute, die ich in England getroffen habe. Ich habe eine Menge Aloha von den Leuten bekommen, und wer weiß."

Der ‘Game of Thrones’-Darsteller versicherte seinen Fans, dass es ihm gut gehe und bedankte sich für die guten Wünsche aller. "Wie auch immer, mir geht es gut und ich danke euch für all eure Sorgen und eure Liebe." Jasons Bestätigung seiner Diagnose kommt ein paar Tage nachdem berichtet wurde, dass er nach einem positiven Testergebnis gezwungen war, sich zu isolieren.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.