Günther Jauch entlockt Zverev Tiefschlag gegen Karius

·Lesedauer: 1 Min.
Günther Jauch entlockt Zverev Tiefschlag gegen Karius
Günther Jauch entlockt Zverev Tiefschlag gegen Karius

Olympiasieg in Peking, zweiter Triumph bei den ATP Finals: Es gab gute sportliche Gründe, warum Alexander Zverev am Sonntag im Jahresrückblick von Günther Jauch zu Gast war.

Aber auch an einem anderem Thema, das Deutschland beschäftigt, kam die deutsche Nummer 1 im Tennis bei „Menschen, Bilder, Emotionen“ auf RTL natürlich nicht vorbei: seiner Beziehung mit Sophia Thomalla.

Star-Moderator Jauch fragte Zverev in der Show über die Partnerschaft mit der Tochter von Schauspielerin Simone Thomalla aus - und entlockte dem 24-Jährigen dabei auch einen Spruch auf Kosten von deren Ex-Freund Loris Karius.

Der Tennis-Podcast “Cross Court” ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App, auf Spotify, Apple Podcasts, Podigee und überall, wo es Podcasts gibt

Alexander Zverev: Sophia Thomalla will „nur noch Gewinner“

Jauch sprach Zverev auf Thomallas Instagram-Post nach dessen ATP-Finalsieg an, in dem sie neckisch festgehalten hatte: „Ohne Pokal hätte ich ihn auch zu Hause gar nicht rein gelassen! My kind of motivation.“

Nachdem Zverev zunächst der Versuchung zu widerstehen schien, das in Richtung seines „Vorgängers“ Karius auszuschlachten „„Ja, ich könnte jetzt böse Witze machen, werde ich aber nicht“), ließ er dann doch eine entsprechende Bemerkung fallen.

„Sie hat mir ganz klar gesagt, ich möchte nur noch mit Gewinnern zusammen sein“ ergänzte Zverev und amüsierte Jauch mit der trockenen Bemerkung.

Loris Karius kassiert Tiefschlag

Karius muss diesen Witz als Tiefschlag auffassen: Spätestens seit seiner unglücklichen Rolle bei Liverpools verlorenem Champions-League-Finale gegen Real Madrid 2018 haftet Karius ein Image als tragischer Held an.

Der Torhüter, der vergangene Saison an Union Berlin verliehen war, hat beim Team von Jürgen Klopp derzeit keine Perspektive, ein Wechsel im Winter deutet sich an.

Der 28 Jahre alte Karius und die 32 Jahre alte Thomalla hatten sich Mitte des Jahres nach rund zweieinhalbjähriger Beziehung getrennt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.