Jazzpianist Wolfgang Dauner im Alter von 84 Jahren verstorben

(wue/spot)
Wolfgang Dauner bei der Verleihung des Musikpreises Echo Jazz (Bild: imago images/Future Image)

Wolfgang Dauner (1935 - 2020) ist tot. Der deutsche Jazzpianist und Komponist sei nach längerer Krankheit in Stuttgart verstorben. Das habe seine Frau bestätigt, wie die "Tagesschau" berichtet. Dauner wurde 84 Jahre alt.

Dauner gilt als einer der wichtigsten deutschen Jazzmusiker der Nachkriegszeit. Zu seinen Einflüssen zählten unter anderem Sonny Rollins (89), Bill Evans (1929-1980) und John Coltrane (1926-1967). Gleichzeitig war Dauner aber auch für seine Arbeit als Komponist bekannt. Über die Jahrzehnte hinweg wirkte er unter anderem an zahlreichen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen mit - unter anderem auch an der "Sendung mit der Maus".

Zahlreiche Auszeichnungen

Während seiner Karriere erhielt Dauner zahlreiche Auszeichnungen. 2016 wurde er etwa mit dem Jazz-Echo für sein Lebenswerk geehrt, 1997 erhielt er die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und 2005 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.