Jennifer Aniston: Das soll der banale Grund für ihre Trennung sein

2010 kennengelernt, 2015 geheiratet: Nun gehen Aniston und Theroux getrennte Wege. (Bild: Getty Images)

Fast acht Jahre hielt sie es mit Justin Theroux aus. Doch nun geht eine weitere Beziehung von Jennifer Aniston in die Brüche. Über den Grund für das plötzliche Aus gibt es viele Gerüchte. Nun verraten Freunde der Beiden, was am Ende zur Trennung führte.

Es soll ein ausgesprochen banaler Grund sein, dass sich Jennifer Aniston und Justin Theroux nun getrennt haben. Wie die Online-Seite „Page Six“ unter Berufung auf Bekannte der beiden Schauspieler berichtet, soll Aniston nicht gerne in New York gewohnt haben. Dort, im hippen Viertel Greenwich Village, besitzt Theroux nämlich ein Apartment, wo die beiden zuletzt die meiste Zeit miteinander verbracht haben sollen.

Laut den Insidern konnte Aniston nicht mit den zahllosen Paparazzi im Big Apple umgehen. Zudem sei ihr das Apartment von Theroux zu eng gewesen. Aniston, die eine Villa in Los Angeles besitzt, fühle sich in Hollywood wohler. „Aber Justin fühlt sich in L.A. nicht zu Hause und auch mit ihren Freundinnen kann er nicht viel anfangen“, wird jemand aus Anistons Umfeld zitiert

Jennifer Aniston 2009 am Set von „Der Kautions-Cop“. (Bild: AP Photo)

Das Pärchen heiratete im Jahr 2015. Fünf Jahre davor hatten sie sich kennengelernt. In ihrer Beziehung haben die zwei viel Zeit getrennt voneinander verbracht, heißt es. Der anonyme Freund sagte: „Die Probleme wurden dadurch immer größer. Er ist sehr auf seine Arbeit fokussiert. Und Jen ist nicht das unbekümmerte Mädchen, das sie in der Öffentlichkeit gerne vorgibt zu sein. Sie ist unglücklich und sie ist weitaus komplizierter.”

Paradoxerweise liegt das Apartment von Theroux, in dem sich Aniston unwohl fühlte, in jenem New Yorker Stadtteil, wo auch die Figuren der Serie „Friends“ wohnen. Zumindest suggeriert dies das zwischen Szenen eingeblendete Mehrparteienhaus, das im Greenwich Village an der Ecke Grove und Bedford Street steht. Von 1994 bis 2004 stand Aniston für die erfolgreiche Sitcom vor der Kamera.


  • Junge Deutsche in Wien erdrosselt - Freundin gesteht
    Nachrichten
    dpa

    Junge Deutsche in Wien erdrosselt - Freundin gesteht

    Zwei Frauen checken in ein Wiener Hotel ein. Am nächsten Morgen ist eine von ihnen tot. Würgemale rufen Mordermittler auf den Plan. Zwei Frauen checken in ein Wiener Hotel ein. Am nächsten Morgen ist eine von ihnen tot. Würgemale rufen Mordermittler auf den Plan.

  • Hambacher Forst: Emotionale Rede einer Aktivistin bewegt Tausende
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Hambacher Forst: Emotionale Rede einer Aktivistin bewegt Tausende

    Die Räumung des Hambacher Forsts schreitet voran: Mehr als die Hälfte der über 70 Baumhäuser sind schon abgebaut, Aktivisten werden täglich aus dem Wald getragen. Jetzt kursiert ein Video im Netz, in dem eine junge Frau den Aktivisten eine Stimme gibt.

  • Was Macron zu einem Arbeitslosen gesagt hat, sorgt für Empörung
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Was Macron zu einem Arbeitslosen gesagt hat, sorgt für Empörung

    Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron sorgt mit einem Ratschlag an einen jungen, arbeitslosen Mann für Empörung und Kritik.

  • Alltagsfrage: Benutzt man Zahnseide besser vor oder nach dem Zähneputzen?
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Alltagsfrage: Benutzt man Zahnseide besser vor oder nach dem Zähneputzen?

    Um die Zähne wirklich rundum gründlich zu reinigen, reichen Zahnbürste und Zahnpasta nicht aus. Ärzte empfehlen den täglichen Gebrauch von Zahnseide, aber wann genau benutzt man diese am besten?

  • Deutschland wird sicherer: Warum die Angst der Bürger trotzdem zunimmt
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Deutschland wird sicherer: Warum die Angst der Bürger trotzdem zunimmt

    Glaubt man AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, sieht es duster aus in

  • Merkel will Maaßen Bericht zufolge loswerden
    Nachrichten
    AFP

    Merkel will Maaßen Bericht zufolge loswerden

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will einem Pressebericht zufolge den umstrittenen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen loswerden. Die Kanzlerin habe führenden Mitgliedern der Koalition am Wochenende in Telefonaten signalisiert, dass sie Maaßens Ablösung erreichen wolle, berichtete die "Welt" am Montag unter Berufung auf Koalitionskreise. Eine Bestätigung dafür gab es aber weder aus der Regierung noch aus den Koalitionsparteien.

  • "Integrationsbarometer": Stimmung gegenüber Zuwanderern ist überwiegend positiv
    Nachrichten
    AFP

    "Integrationsbarometer": Stimmung gegenüber Zuwanderern ist überwiegend positiv

    Allen Diskussionen über Migration und Flüchtlinge zum Trotz haben die Menschen in Deutschland ein überwiegend positives Bild vom Zusammenleben mit Zuwanderern. Nach einer am Montag in Berlin vorgestellten Studie des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration gilt dies insbesondere für jene, die kulturelle Vielfalt im Alltag erleben. Linke und Grüne werteten die Studienergebnisse als Niederlage für konservative und rechte Politiker.

  • Herzogin Meghan arbeitet für guten Zweck an Kochbuch mit
    Nachrichten
    AFP

    Herzogin Meghan arbeitet für guten Zweck an Kochbuch mit

    Herzogin Meghan hat für den guten Zweck an einem Kochbuch mitgearbeitet. Die Frau des britischen Prinzen Harry habe sich an einer Rezeptsammlung von Überlebenden der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell Tower beteiligt, teilte der Kensington-Palast am Montag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Das Buch trägt den Titel "Together: Our Community Cookbook" (Zusammen: Unser Gemeinschaftskochbuch).

  • Der Showdown im Machtkampf um Maaßen steht kurz bevor
    Nachrichten
    Handelsblatt

    Der Showdown im Machtkampf um Maaßen steht kurz bevor

    Der Streit um den obersten Verfassungsschützer belastet die Regierung. Die SPD geht volles Risiko – und FDP-Vize Kubicki bringt Neuwahlen ins Spiel.

  • Die alte Bundesrepublik ist Geschichte – und das ist keine gute Nachricht
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Die alte Bundesrepublik ist Geschichte – und das ist keine gute Nachricht

    Keine Frage: Die Ereignisse von Chemnitz und Kothen haben das politische Klima

  • Tatort: Wer wird uns umbringen - Mensch oder Maschine?
    Nachrichten
    Zeitenspiegel

    Tatort: Wer wird uns umbringen - Mensch oder Maschine?

    Es ist der achte Fall für das Berliner Duo Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) im Tatort. Diesmal beschäfitgen sie die "Tiere der Großstadt". Wer ist denn nun der größte Feind des Menschen? Ist es der Mensch selbst mit all seinen niederen Gefühlen von Rache, Neid, Eifersucht oder Gier? Oder sind es die Maschinen, die irgendwann die ganze Menschheit bedrohen, weil sie sie uns nicht nur die Arbeitsplätze wegnehmen, sondern irgendwann unkontrollierbar werden? 

  • Verbote für bis zu 1,3 Millionen Diesel?
    Nachrichten
    dpa

    Verbote für bis zu 1,3 Millionen Diesel?

    Hamburg, Stuttgart, Frankfurt: In drei deutschen Städten müssen sich Dieselbesitzer mit Fahrverboten arrangieren oder darauf einrichten. Sollten es viel mehr werden, könnten Einschränkungen für Autofahrer deutlich zunehmen. Bei der Schätzung gibt es aber Unwägbarkeiten. Hamburg, Stuttgart, Frankfurt: In drei deutschen Städten müssen sich Dieselbesitzer mit Fahrverboten arrangieren oder darauf einrichten. Sollten es viel mehr werden, könnten Einschränkungen für Autofahrer deutlich zunehmen. Bei der Schätzung gibt es aber Unwägbarkeiten.

  • Le Pen will "Aquarius" nicht mehr in Frankreich anlegen lassen
    Nachrichten
    AFP

    Le Pen will "Aquarius" nicht mehr in Frankreich anlegen lassen

    Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat der Europäischen Union eine "verrückte immigrationsfreundliche Politik" vorgeworfen. "Mit uns wird die 'Aquarius' nicht mehr an den französischen Küsten anlegen", betonte die Vorsitzende der Partei Rassemblement National (Nationale Sammlungsbewegung) am Sonntagabend in der Mittelmeer-Stadt Fréjus. Das Schiff der deutsch-französischen Hilfsorganisation SOS Méditerranée war am Samstag von Marseille aus erneut zur Rettung von Bootsflüchtlingen in See gestochen.

  • Herzogin Meghan veröffentlicht Kochbuch für guten Zweck
    Nachrichten
    dpa

    Herzogin Meghan veröffentlicht Kochbuch für guten Zweck

    Die Herzogin von Sussex wirbt für ein Buch mit Rezepten, die von Frauen aus Europa, Nordafrika, aus dem Nahen Osten und dem östlichen Mittelmeerraum. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen an eine Gemeinschaftsküche in London. Die Herzogin von Sussex wirbt für ein Buch mit Rezepten, die von Frauen aus Europa, Nordafrika, aus dem Nahen Osten und dem östlichen Mittelmeerraum. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen an eine Gemeinschaftsküche in London.

  • Richard Gere wird Vater mit 69 – das ist seine 35-jährige Frau Alejandra
    DE Video Generic

    Richard Gere wird Vater mit 69 – das ist seine 35-jährige Frau Alejandra

    Schauspieler Richard Gere und seine Frau Alejandra Silva erwarten das erste gemeinsame Kind. Das gab die 35-jährige Spanierin auf Instagram bekannt.

  • Lily Allen: Ihre Autobiografie enthüllt ihr krasses Leben
    WENN

    Lily Allen: Ihre Autobiografie enthüllt ihr krasses Leben

    'In My Thoughts Exactly' – so heißt die Autobiografie von Popsternchen Lily Allen, die am 20. September erscheint. Darin enthüllt die 33-Jährige heftige Details aus ihrem noch so jungen Leben. Wir haben die krassesten Geschichten zusammengefasst.

  • Kurz beklagt vor Gipfel "zu viele Spannungen" in der EU
    Nachrichten
    AFP

    Kurz beklagt vor Gipfel "zu viele Spannungen" in der EU

    Zwei Tage vor dem EU-Gipfel in Salzburg hat der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz die Mitgliedstaaten zur Beilegung ihrer Konflikte vor allem in der Flüchtlingsfrage aufgerufen. "Es gibt deutlich zu viele Spannungen in der Europäischen Union zwischen Osten, Westen, Norden und Süden", sagte der amtierende EU-Ratsvorsitzende am Montag bei einem gemeinsamen Auftritt mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Paris.

  • Steinmeier in Helsinki: Müssen mehr für Sicherheit tun
    Nachrichten
    dpa

    Steinmeier in Helsinki: Müssen mehr für Sicherheit tun

    Der Zustand der EU und der Klimawandel, vor allem aber das Verhältnis zu Russland sind die Themen des Bundespräsidenten bei seinem Besuch in Finnland. Auch die Berliner Politik lässt ihn nicht ganz los. Der Zustand der EU und der Klimawandel, vor allem aber das Verhältnis zu Russland sind die Themen des Bundespräsidenten bei seinem Besuch in Finnland. Auch die Berliner Politik lässt ihn nicht ganz los.

  • Der elegante Mercedes 500 K Spezialroadster
    Nachrichten
    dpa

    Der elegante Mercedes 500 K Spezialroadster

    Gemessen an Rolls-Royce und Bentley ist ein Mercedes heute fast schon gewöhnlich. Technisch vielleicht weiter als die Briten, fehlt selbst der S-Klasse das letzte Quäntchen Prestige. Vor 80 Jahren war das noch anders, wie der 500 K beweist - er galt damals als Nonplusultra. Gemessen an Rolls-Royce und Bentley ist ein Mercedes heute fast schon gewöhnlich. Technisch vielleicht weiter als die Briten, fehlt selbst der S-Klasse das letzte Quäntchen Prestige. Vor 80 Jahren war das noch anders, wie der 500 K beweist - er galt damals als Nonplusultra.

  • Theorie von Michael Moore: Anonymer Autor eines Enthüllungsartikels über Trump ist... Trump
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Theorie von Michael Moore: Anonymer Autor eines Enthüllungsartikels über Trump ist... Trump

    Der US-amerikanische Filmemacher Michael Moore bezeichnete US-Präsident Donald Trump gegenüber CNN als „bösartiges Genie“ und verdächtigt ihn, den viel beachteten, anonymen Artikel in der „New York Times“ selbst verfasst zu haben.

  • Wer die rechten Strukturen in Sachsen verstehen will, muss Stollberg besuchen
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Wer die rechten Strukturen in Sachsen verstehen will, muss Stollberg besuchen

    "HAU AB! HAU AB! HAU AB! HAU AB!"

  • Neuer Renault Clio als Erlkönig
    Nachrichten
    motor1

    Neuer Renault Clio als Erlkönig

    Unsere Kollegen von Motor1.com Frankreich erhielten diese Bilder von einem Leser

  • Lotterien beklagen Millionenverluste für Gemeinwohl durch illegales Glücksspiel
    Nachrichten
    AFP

    Lotterien beklagen Millionenverluste für Gemeinwohl durch illegales Glücksspiel

    Deutsche Lotterien haben Millionenverluste für gemeinnützige Projekte durch illegales Onlineglücksspiel beklagt. "Mit illegalen Angeboten saugen Produktpiraten Millionenbeträge aus dem deutschen Fernsehspielmarkt ab", warnten Aktion Mensch und die Deutsche Fernsehlotterie am Montag in Berlin. Ausländische Glücksspielkonzerne würden damit das bewährte Förderprinzip untergraben, kritisierten die Fernsehlotterien gemeinsam mit dem Deutschen Lotto- und Totoblock (DLTB). Schließlich flössen demnach jährlich 40 Prozent ihrer Spielerträge ins Gemeinwohl.

  • Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start
    Nachrichten
    dpa

    Gesundheits-App «Vivy» für Millionen Versicherte am Start

    Fast 70 Prozent der Bundesbürger wissen nicht, wann ihre nächste Impfung fällig ist. Und geht man zu einem neuen Arzt, hat der oft keine Einsicht in bisherige Befunde. Eine neue App soll helfen. Fast 70 Prozent der Bundesbürger wissen nicht, wann ihre nächste Impfung fällig ist. Und geht man zu einem neuen Arzt, hat der oft keine Einsicht in bisherige Befunde. Eine neue App soll helfen.

  • «Jakobsmuschelkrieg» im Ärmelkanal beendet
    Nachrichten
    dpa

    «Jakobsmuschelkrieg» im Ärmelkanal beendet

    Steine und Leuchtraketen flogen von Boot zu Boot: Die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen britischen und französischen Fischern könnten endgültig beendet sein - dank einer Lösung im Muschel-Streit. Steine und Leuchtraketen flogen von Boot zu Boot: Die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen britischen und französischen Fischern könnten endgültig beendet sein - dank einer Lösung im Muschel-Streit.