Jennifer Garner ersetzt Julia Roberts in "The Last Thing He Told Me"

·Lesedauer: 1 Min.
Julia Roberts (l.) tritt ihren Job an Jennifer Garner ab. (Bild: Keith Mayhew/Landmark Media/ImageCollect / carrie-nelson/ImageCollect)
Julia Roberts (l.) tritt ihren Job an Jennifer Garner ab. (Bild: Keith Mayhew/Landmark Media/ImageCollect / carrie-nelson/ImageCollect)

Oscarpreisträgerin Julia Roberts (54, "Pretty Woman") zieht sich wegen Konflikten in ihrem Terminkalender aus dem Apple TV+-Projekt "The Last Thing He Told Me" zurück. Das berichtet das Branchenportal "Deadline". Ein würdiger Ersatz ist dem Bericht zufolge bereits gefunden: "Alias - Die Agentin"-Star Jennifer Garner (49).

Produziert wird die limitierte Serie "The Last Thing He Told Me" dem Bericht zufolge von Reese Witherspoons (45) Firma Hello Sunshine, die sich die Rechte an der Buchverfilmung von Autorin Laura Dave (44) sicherte. Dave und ihr Ehemann, Drehbuchautor und Oscargewinner Josh Singer (49, "Spotlight"), werden gemeinsam mit Witherspoon, deren Kollegin Lauren Neustadter sowie Hauptdarstellerin Garner als ausführende Produzenten fungieren.

Mutter und Stieftochter suchen nach verschwundenem Familienvater

In Laura Daves Roman, der erst im Mai erschien und es bis an die Spitze der "New York Times"-Bestsellerliste schaffte, baut eine Frau - in der kommenden Serie nun gespielt von Jennifer Garner - eine unerwartete Bindung zu ihrer Stieftochter auf. Gemeinsam mit der 16-Jährigen versucht sie, das Geheimnis um das mysteriöse Verschwinden ihres Ehemannes zu lüften.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.