Jessica Schwarz ist gerne in sozialen Netzwerken unterwegs

Schauspielerin Jessica Schwarz ist viel in sozialen Medien unterwegs.

Soziale Medien wirken auf manche abschreckend. Schauspielerin Jessica Schwarz hat mit ihnen kein Problem. Manchmal hält sie sich aber auch gerne raus.

Michelstadt (dpa) - Schauspielerin Jessica Schwarz (42) ist privat gerne in den sozialen Netzwerken unterwegs. «Ich habe Spaß dabei», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Michelstadt in Hessen.

«Es gibt aber auch Zeiten, in denen merke ich, dass es nicht gut funktioniert und dann halte ich mich auch raus.» In der Schauspielbranche werde Instagram & Co immer wichtiger. «Es ist inzwischen gar nicht mehr die Frage, ob man das machen will. Es ist tatsächlich inzwischen ein Tool, das ganz wichtig geworden ist», sagte Schwarz.

Die in Berlin lebende Schauspielerin ist im südhessischen Michelstadt aufgewachsen und betreibt dort mit ihrer Schwester ein Hotel, ein Café und eine Brauerei. Schwarz ist unter anderem für ihre Darstellung von Romy Schneider in «Romy» bekannt. Zuletzt war sie in der Komödie «Das perfekte Geheimnis» zu sehen.

  • Seltene Katze sieht aus wie ein Werwolf
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Seltene Katze sieht aus wie ein Werwolf

    Die sogenannte Werwolf-Katze ist enorm selten. Talana Potgieter aus Südafrika teilt sich ihr Heim mit einer solchen Katze und wagte ein beeindruckendes Fotoshooting.

  • Coronavirus in Italien: Mehr als 60 Nachweise binnen Stunden
    Nachrichten
    dpa

    Coronavirus in Italien: Mehr als 60 Nachweise binnen Stunden

    Einige Zeit schien es, das neuartige Coronavirus könne weitgehend auf China beschränkt bleiben. Nun kommt es in immer mehr Ländern zu nicht sofort entdeckten Ausbrüchen. In Europa ist Italien schwer betroffen, die Fallzahlen in zwei betroffenen Regionen schnellen hoch.Einige Zeit schien es, das neuartige Coronavirus konne weitgehend auf China beschrankt bleiben. Nun kommt es in immer mehr Landern zu nicht sofort entdeckten Ausbruchen. In Europa ist Italien schwer betroffen, die Fallzahlen in zwei betroffenen Regionen schnellen hoch.

  • Motorradhelm nach Unfall abnehmen oder nicht?
    Nachrichten
    dpa

    Motorradhelm nach Unfall abnehmen oder nicht?

    Wenn verunfallte Motorradfahrer bewusstlos sind, stellen sich viele Ersthelfer immer noch die Frage: Helm abnehmen oder nicht? Gegen die Verunsicherung geben Experten eine klare Antwort.Wenn verunfallte Motorradfahrer bewusstlos sind, stellen sich viele Ersthelfer immer noch die Frage: Helm abnehmen oder nicht? Gegen die Verunsicherung geben Experten eine klare Antwort.

  • AfD Hamburg: Der bürgerliche Anstrich hilft ihnen nicht
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    AfD Hamburg: Der bürgerliche Anstrich hilft ihnen nicht

    Die in Hamburg ohnehin schwache AfD distanziert sich im Wahlkampf vom Höcke-Flügel. Nach dem Anschlag in Hanau gibt es Aufrufe, sie aus dem Landtag zu wählen.

  • Eine Allgäuerin mit türkischen Wurzeln: Das ist die Neue bei "GZSZ"
    Nachrichten
    Teleschau

    Eine Allgäuerin mit türkischen Wurzeln: Das ist die Neue bei "GZSZ"

    Neuer Schwung beim RTL-Dauerbrenner: Ab Ende März stößt Vildan Cirpan in einer neuen Hauptrolle zum Cast von "GZSZ".

  • "Willkommen auf meiner Party - Sie wissen ja, wo alles steht": Hugh Grant feierte mit Einbrechern
    Nachrichten
    Teleschau

    "Willkommen auf meiner Party - Sie wissen ja, wo alles steht": Hugh Grant feierte mit Einbrechern

    Jahrelang musste sich Hugh Grant mit Boulevardjournalisten herumärgern, die den Schauspieler bespitzelten. Warum er ihnen vergeben hat und welche kuriose Begegnung sich auf einer Party ergab, verriet der Hollywoodstar nun in einem Interview.

  • Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte
    Nachrichten
    motor1

    Bugatti Galibier wurde gekillt, weil VW das Design nicht mochte

    Aus Angst, dass VW das Projekt stoppen würde, begann die Entwicklung des Chiron im Geheimen

  • Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten
    Teleschau

    Skandal!? Die größten "Tatort"-Aufreger aller Zeiten

    Protestkundgebungen vor dem Hauptstadtstudio; ein wütender Ministerpräsident; ein echter Terrorist, der aus Versehen ins Bild geriet - die Geschichte des "Tatorts" ist reich an Skandalen.

  • Chef der Grünen Liga Brandenburg erwägt Rückzug nach Urteil zu Tesla-Rodung
    Nachrichten
    AFP

    Chef der Grünen Liga Brandenburg erwägt Rückzug nach Urteil zu Tesla-Rodung

    Nach dem Gerichtsurteil zur Fortsetzung der Rodung für das Tesla-Werk in Grünheide erwägt der Chef der Grünen Liga Brandenburg, Heinz-Herwig Mascher, seinen Rückzug aus dem Landesvorstand. Er begründete dies am Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP mit heftiger interner Kritik an dem gerichtlichen Vorgehen gegen die Abholzung.

  • Trump kritisiert Oscar für südkoreanischen Film "Parasite"
    Nachrichten
    AFP

    Trump kritisiert Oscar für südkoreanischen Film "Parasite"

    US-Präsident Donald Trump hat die Auszeichnung des südkoreanischen Films "Parasite" mit dem Oscar als bester Film geschmäht. "Wie schlecht war die Oscar-Akademie in diesem Jahr?", fragte Trump am Donnerstag (Ortszeit) bei einem Wahlkampfauftritt vor Anhängern im Bundesstaat Colorado. "Wir haben genug Probleme mit Südkorea beim Handel. Und jetzt kommt auch noch dazu, dass man ihnen den besten Film des Jahres gibt?"

  • Rassismus in Deutschland: Der rechte Hass mitten unter uns
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Rassismus in Deutschland: Der rechte Hass mitten unter uns

    Hanau ist nur ein Ort von vielen, an dem sich in Deutschland rassistische Gewalt entlud. Wir dokumentieren die Fälle rechtsextremer Taten der vergangenen zehn Jahre.

  • New York muss seinen Taxifahrern 810 Millionen Dollar zahlen
    Nachrichten
    AFP

    New York muss seinen Taxifahrern 810 Millionen Dollar zahlen

    New York muss den Taxifahrern der Stadt 810 Millionen Dollar (751 Millionen Euro) zahlen: Das verlangt die Generalstaatsanwältin des Staates New York, Letitia James. Ihre Ermittlungen hätten ergeben, dass die bei Versteigerungen erzielten Preise für Taxi-Konzessionen in New York jahrelang deutlich über dem eigentlichen Wert lagen, die Stadt aber nichts dagegen unternommen habe, erklärte James am Donnerstag.

  • Özdemir: AfD ist der "politische Arm des Hasses"
    Nachrichten
    AFP

    Özdemir: AfD ist der "politische Arm des Hasses"

    Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat nach dem Anschlag von Hanau eine konsequente Ausgrenzung der AfD durch die übrigen Parteien verlangt. Die AfD sei der "politische Arm des Hasses", sagte Özdemir am Donnerstagabend im Deutschlandfunk. Die Partei wolle das Land von innen zersetzen. Die AfD versuche, mit ihren Äußerungen die Regeln des politischen Diskurses und die Grenzen des Sagbaren immer weiter zu verschieben.

  • Tanklaster fährt in Haus: Zwei Menschen sterben
    Nachrichten
    dpa

    Tanklaster fährt in Haus: Zwei Menschen sterben

    Meerbeck (dpa) - Ein Tanklaster ist nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Niedersachsen in ein Haus gekracht. Beide Fahrer starben nach Angaben der Polizei bei dem Unfall am Freitagmittag. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben, sagte ein Sprecher der Polizei in Stadthagen.

  • Fünf Elektroautos im ADAC-Test: Wie schnell ist Schnellladen wirklich?
    Nachrichten
    motor1

    Fünf Elektroautos im ADAC-Test: Wie schnell ist Schnellladen wirklich?

    Audi e-tron, Mercedes EQC, Renault Zoe, Nissan Leaf und Opel Ampera-e

  • Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt
    Nachrichten
    dpa

    Eurojackpot: 90-Millionen-Euro-Gewinner weiter nicht bekannt

    Der Gewinner von 90 Millionen Euro im Eurojackpot bleibt weiter unbekannt. Bei Westlotto sorgt das aber nicht für Unruhe - viele Tipper warten ab, bis das öffentliche Interesse nachlässt.Der Gewinner von 90 Millionen Euro im Eurojackpot bleibt weiter unbekannt. Bei Westlotto sorgt das aber nicht fur Unruhe - viele Tipper warten ab, bis das offentliche Interesse nachlasst.

  • "Muslime nicht erwähnt" - Empörung und Angst nach Horror von Hanau
    Euronews Videos

    "Muslime nicht erwähnt" - Empörung und Angst nach Horror von Hanau

    Innenminister Horst Seehofer hat angekündigt die Sicherheit zu erhöhen - und er will stärker gegen Rechtsterrorismus vorgehen.View on euronews

  • Hanau: Das Making-of eines Rechtsterroristen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Hanau: Das Making-of eines Rechtsterroristen

    Nach dem Attentat von Hanau wird eine Frage laut, vor der sich niemand mehr verstecken kann: Wie krank ist eine Gesellschaft, die solche Täter hervorbringt?

  • Gedenkstätte Auschwitz fordert Entfernung von Nazi-Büchern auf Plattform Amazon
    Nachrichten
    AFP

    Gedenkstätte Auschwitz fordert Entfernung von Nazi-Büchern auf Plattform Amazon

    Die Gedenkstätte Auschwitz hat Amazon-Chef Jeff Bezos aufgefordert, auf der Internetplattform angebotene antisemitische Kinderbücher aus der Nazizeit zu entfernen. "Hasserfüllte, bösartig antisemitische Nazi-Propaganda" sei in mehreren Ländern auf Amazon erhältlich, darunter auch in Deutschland, schrieb das Auschwitz-Museum am Freitag im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Diese Bücher sollten sofort entfernt werden", twitterte die Gedenkstätte direkt an Bezos.

  • Es ist offiziell: Die "Friends" kehren zurück
    Nachrichten
    spot on news

    Es ist offiziell: Die "Friends" kehren zurück

    Im Mai 2020 werden sich die Wege der "Friends" einmal mehr kreuzen. Bei Instagram haben die Serienstars rund um Jennifer Aniston das langersehnte Comeback angekündigt.

  • BMW 4er (2020) Rendering zeigt den großen Grill
    Nachrichten
    motor1

    BMW 4er (2020) Rendering zeigt den großen Grill

    Die Niere ist schwer zu übersehen

  • Rassismus: "Der Anschlag von Hanau überrascht uns nicht"
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Rassismus: "Der Anschlag von Hanau überrascht uns nicht"

    Rassistische Gewalt in Deutschland nimmt zu, sagen Betroffene und Aktivisten. Nach dem Terroranschlag von Hanau fühlen sich viele schutzlos. Manche wägen Fluchtpläne.

  • Deutscher Krombach nach Tod von Stieftochter aus Haft in Frankreich entlassen
    Nachrichten
    AFP

    Deutscher Krombach nach Tod von Stieftochter aus Haft in Frankreich entlassen

    Der wegen des Todes seiner Stieftochter Kalinka in Frankreich inhaftierte Deutsche Dieter Krombach ist frei: Der 84-Jährige wurde am Freitag aus medizinischen Gründen auf freien Fuß gesetzt, wie es von Seiten der Ermittler hieß. Der frühere Kardiologe saß in der Nähe von Paris eine 15-jährige Haftstrafe wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge ab.

  • Veronica Ferres und Lilly Krug: Eleganter Doppelauftritt bei der Berlinale-Eröffnung
    Nachrichten
    spot on news

    Veronica Ferres und Lilly Krug: Eleganter Doppelauftritt bei der Berlinale-Eröffnung

    Schauspielerin Veronica Ferres und Tochter Lilly Krug haben sich gemeinsam bei der Berlinale-Eröffnung auf dem roten Teppich gezeigt.

  • Erdogan wirbt in Konfrontation mit Syrien um Unterstützung
    Nachrichten
    AFP

    Erdogan wirbt in Konfrontation mit Syrien um Unterstützung

    In der militärischen Konfrontation mit Syrien in der umkämpften syrischen Provinz Idlib hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan international um Unterstützung geworben. In einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron forderte Erdogan am Freitag "konkrete Maßnahmen" Deutschlands und Frankreichs, um eine "humanitäre Katastrophe" im Nordwesten Syriens zu verhindern, wie sein Büro in Ankara mitteilte. ...