Joe Jonas dankbar für Lockdown-Zeit mit Familie

·Lesedauer: 1 Min.
Joe Jonas und Schauspielerin Sophie Turner bei der Premiere der letzten Staffel der Serie «Game of Thrones» in New York.
Joe Jonas und Schauspielerin Sophie Turner bei der Premiere der letzten Staffel der Serie «Game of Thrones» in New York.

Sie sind seit zwei Jahren verheiratet, und hatten jetzt endlich Zeit füreinander: Musiker Joe Jonas und die Schauspielerin Sophie Turner hatten kein Problem mit dem Lockdown.

Los Angeles (dpa) - Der US-Musiker Joe Jonas («Sucker») hat sich froh über seine längere Auszeit wegen der Corona-Pandemie gezeigt, die er mit seiner Frau und seiner Tochter verbringen konnte.

«Ich bin immer unterwegs, ich bin immer in Bewegung und am Reisen und auf Touren», sagte der 31-Jährige am Dienstag in der Morgensendung «CBS This Morning». Durch die Pandemie sei er gezwungen gewesen, zu Hause zu bleiben. Jonas hat mit der Schauspielerin Sophie Turner (25, «Game of Thrones») die gemeinsame Tochter Willa.

«Eine feste Zeit lang an einem Ort zu sein und die Füße am Boden zu haben und mit meiner Familie, meiner direkten Familie zu sein, ist eine Zeit, die ich wohl nicht zurückkriegen werde.» Er sei sehr dankbar für die «unglaubliche» Zeit im Lockdown mit seiner Frau und der inzwischen neun Monate alten Tochter.

Jonas und Turner hatten im vergangenen Juli ihr erstes Kind bekommen. Die britische Schauspielerin und der Jonas-Brothers-Frontmann hatten sich 2019 gleich zweimal das Jawort gegeben - im Mai in Las Vegas und im Juli in Frankreich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.