John Grisham konnte durch seinen Erfolg viel Zeit mit seinen Kindern teilen

·Lesedauer: 1 Min.
John Grisham (AFP/LOIC VENANCE)

Der US-Bestsellerautor John Grisham hat es seinem weltweiten Erfolg zu verdanken, dass er die Erziehung seiner Kinder eng begleiten konnte. "1990 konnte ich meinen Job als Anwalt aufgeben und hatte den unglaublichen Luxus, zu Hause bleiben zu können und Bücher zu schreiben", sagte der 66-Jährige der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

"Von da an habe ich kein einziges Ballspiel, kein Theaterstück, kein Gedicht, das sie aufsagen mussten, nichts, worin meine Kinder involviert waren, mehr verpasst", fügte er hinzu. Für seine Frau und ihn sei immer klar gewesen, dass die Kinder immer an erster Stelle stünden.

ran/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.