John McCain:“Dialog ist im Interesse Serbiens und des Kosovos”

US-Senator John McCain hat sich in Pristina für die Wiederaufnahme von Gesprächen zwischen Serbien und dem Kosovo ausgesprochen. Dies sei der einzige Weg in eine sichere Zukunft, sagte er vor dem kosovarischen Parlament. McCain ist auf Balkanreise, um die militärischen und diplomatischen Beziehungen mit den USA zu stärken.

John McCain: “Meine Botschaft an Sie ist dieselbe, wie die, die ich Anfang der Woche an den serbischen Premierminister Vucic gerichtet habe. Den von der EU ermöglichten und den USA unterstützen Dialog voranzubringen ist im Interesse der Menschen im Kosovo und in Serbien.”

Ebenfalls in Pristina zu Besuch: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Auch er rief Serbien und Kosovo zur Überwindung alter Konflikte auf – und warb für die Annäherung an die EU. Nur die Aussicht auf Mitgliedschaft in der EU könne die schwierigen nationalen Emotionen in der Region im Zaum halten. Gabriel besuchte auf seiner Reise Serbien und das Kosovo. Am Ostermontag will er nach Albanien.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen