Johnson-Nachfolge: Truss und Sunak boxen um Tory-Vorsitz - auf einer Mauer in Belfast

Johnson-Nachfolge: Truss und Sunak boxen um Tory-Vorsitz - auf einer Mauer in Belfast

Die beiden Kandidaten um die Nachfolge des britischen Premier und Tory-Parteichef Boris Johnson -symbolisch im Boxring.

Ein Bild, welches seit dieser Woche eine Hauswand in Belfast ziert, zeigt der ehemalige Finanzminister Rishi Sunak, der sich gerne in luxuriösen Marken kleidet - und die amtierende Außenministerin Liz Truss, die mittlerweile vor allem bei Brexitbefürwortern hoch im Kurs steht. Das Bild gestaltete der gebürtige Belfaster und Künstler Ciaran Gallagher im Auftrag eine Barbesitzers im Kathedralenviertel.

Noch bis zum 5. September können die rund 200.000 Mitglieder der konservativen Tories in Großbritannien über ihre neue Parteichefin oder ihren neuen Parteichef abstimmen. Bis dahin ziehen die beiden auserkorenen Kandidaten mit Wahlkampfveranstaltungen durchs Land, bei denen sie sich jeweils in Duellen präsentieren - zuletzt am Mittwoch in Belfast. Zuvor hatten sich beide gegen weiter Kandidaten um die Johnson-Nachfolge durchgesetzt. Bisher liegt Truss laut Umfragen vorne.

Alberto Pezzali/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Boris Johnson bei einer Pressekonferenz im Juli, bei der er seinen Rückzug ankündigt. - Alberto Pezzali/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Der bisherige Amtsinhaber Boris Johnson  war im Juli nach diversen Skandalen unter massivem Druck aus den eigenen Reihen als Parteichef zurückgetreten.