„Jugend gegen AfD“: Jugendliche protestieren gegen AfD-Bundesparteitag in Köln

Etwa 70 Jugendliche demonstrierten auf der Domplatte gegen den AfD-Parteitag.

Unter dem Motto „AfD, was'n Scheiß, Parteitag verhindern um jeden Preis“ demonstrierten am Samstagmittag in der Innenstadt etwa 70 Jugendliche gegen den bevorstehenden Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Köln.

Lautstarker Protest vor dem Kölner Maritim

Die Veranstaltergruppe „Jugend gegen AfD“ hatte im Vorfeld mit etwa 100 Teilnehmern gerechnet. Zum Auftakt um 14 Uhr veranstalteten die Demonstranten am Bahnhofsvorplatz einen Flashmob. Dabei bildeten sie unterhalb der Domtreppe die Buchstaben „FCK AfD“ (Abkürzung für „Fuck AfD“, Anm. der Redaktion), die die Partei beleidigen sollen.

Anschließend zog die Demonstration weiter durch die Altstadt bis zum Heumarkt, um dort in Sichtweite zum Maritim-Hotel, in dem der Bundesparteitag der AfD am 22. und 23. April stattfinden wird, lautstark zu protestieren....Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen