Julianna Moore wird Jury-Präsidentin beim Film-Festival von Venedig

Die US-Schauspielerin Julianna Moore wird in diesem Jahr die Jury beim Film-Festival von Venedig leiten. Die Organisatoren wählten Moore nach eigenen Angaben vom Freitag als Leiterin der Jury für das Festival aus, das vom 31. August bis zum 30. September läuft. Moore war 2014 für ihre Rolle in dem Alzheimer-Drama "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" mit einem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet worden.

Die Jury ist vor allem mit Regisseuren besetzt, darunter der Argentinier Mariano Cohn, der Italiener Leonardo Di Constanzo, der Spanier Rodrigo Sorgoyen und die Französin Audrey Diwan. Über die Vergabe des diesjährigen Goldenen Löwen entscheiden außerdem die iranische Schauspielerin Leila Hatami und der japanisch-britische Drehbuchautor Kazuo Ishiguro.

Das Filmfestival von Venedig ist das älteste der Welt und zugleich eines der angesehensten. Es steht in Konkurrenz zu den Festivals in Berlin und Cannes und findet dieses Jahr zum 79. Mal statt.

ao/yb

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.