Juristen in Hamburgs Schulen: Richter diskutieren mit Kids über Drogen und Schulpflicht

Wie funktioniert unser Rechtstaat? Warum sind manche Rauschmittel verboten, andere nicht? Und warum werden Kinder zum Unterrichtsbesuch gezwungen? Um solche Fragen soll es gehen, wenn die Justizbehörde Hamburger Juristen an die Schulen schickt.

Sie sollen helfen, den Schülern Prinzipien der Demokratie und des Rechtsstaats näherzubringen – „Schule mit Recht“ nennt...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo