Justin Bieber ließ sich Gesichtstattoo für Hailey Baldwin stechen

Die Turteltäubchen Justin Bieber und Hailey Baldwin sind unzertrennlich. (Bild: Rex Features)

In der Promiwelt turtelt gerade keiner so schön wie Justin Bieber mit seiner Liebsten Hailey Baldwin. Nun krönte Bieber seine Zuneigung mit einem Liebesbeweis, der unter die Haut ging. Er ließ sich ein besonderes Tattoo stechen – an einer ganz besonderen Stelle seines Körpers.

Und dieser ist bereits ziemlich voll mit zahlreichen Tattoos, deswegen musste für das Liebestattoo für Baldwin wohl ein besonderer Platz her. Tätowierer Keith McCurdy, der auch als “Bang Bang” bekannt und für das Tattoo verantwortlich ist, verriet gegenüber dem Online-Magazin “Page Six”, dass sich der Sänger für eine Stelle direkt über der rechten Augenbraue entschied. Der Stich sei so fein, dass er auf den ersten Blick gar nicht als Tattoo zu erkennen ist, sondern auch als schmale Narbe durchgehen könnte.

Schaut man genau hin, kann man ein feines Tattoo über Biebers Augenbraue erkennen. (Bild: Rex Features)

Was genau McCurdy seinem berühmten Kunden tätowierte, verriet er nicht – nur, dass es sich um “kleine Worte” und um kein typisches Pärchen-Tattoo handelt. “Page Six” vermutet, dass sich Bieber das Wort “Grace” (deutsch: Gnade) stechen ließ. Darauf weisen Paparazzi-Bilder hin, auf denen sich das Tattoo über Biebers Augenbraue allerdings nur schwer erkennen lässt.

Man darf gespannt sein, ob Bieber das Geheimnis um sein Liebestattoo bald auflösen und auch das Motiv seiner Liebsten präsentieren wird. Vielleicht behalten es die beiden aber für sich. Ihnen wird seit einiger Zeit nachgesagt, sie hätten sich bereits das Jawort gegeben. Auch darüber schweigen sie.