Justin Timberlake wurde in New York festgenommen

Justin Timberlake wurde in den Hamptons festgenommen. (Bild: MJT/AdMedia/ImageCollect)
Justin Timberlake wurde in den Hamptons festgenommen. (Bild: MJT/AdMedia/ImageCollect)

US-Sänger Justin Timberlake (43) wurde am vergangenen Montag (17. Juni) in Sag Harbor in den Hamptons im US-Bundesstaat New York festgenommen. Das bestätigte ein Sprecher der Strafverfolgungsbehörden laut "ABC News". Die Festnahme erfolgte demnach am Montagabend. Der *NSYNC-Star soll berauscht Auto gefahren und angehalten worden sein. Der Popstar, der sich noch Polizeigewahrsam befinden soll, muss laut "ABC News" am Dienstag vor Gericht erscheinen.

US-Konzerte stehen an

Wie "TMZ" von seinen Quellen erfahren haben will, soll Timberlake nach einem Abendessen mit Freunden in einem Hotel in Sag Harbor in sein Auto gestiegen und losgefahren sein, als die Beamten ihn kurze Zeit später anhielten. Der Sänger hat laut Tourplan seiner "The Forget Tomorrow World Tour" am 21. und 22. Juni zwei Konzerte in Chicago, kommende Woche stehen unter anderem zwei Auftritte in New York City am 25. und 26. Juni an.