Justizminister Maas: Kinderehen sollen in Deutschland ausnahmslos verboten werden

Bundesjustizminister Heiko Maas will Eheschließungen von unter 18-Jährigen verbieten. „Heiraten darf erst, wer 18 Jahre ist“, sagte der SPD-Politiker. Das Bundeskabinett will sich an diesem Mittwoch mit einem Gesetzentwurf aus seinem Ressort zur Bekämpfung von Kinderehen befassen.

Zwar sind in Deutschland Ehen derzeit grundsätzlich erst mit der Volljährigkeit erlaubt - in Ausnahmefällen aber schon mit 16 Jahren. „Kinder gehören nicht vor das Standesamt und auch nicht an den Traualtar“, so Maas.

Problem durch verheiratete junge Flüchtlinge

Eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen