Köln-Deutz: Frau findet Jugendlichen mit Stichverletzung am Rheinufer

Die beiden Täter konnten von den Polizeibeamten gefasst werden.

Ein Jugendlicher ist am Freitagabend am Rheinboulevard in Köln-Deutz mit einer Stichverletzung angetroffen worden. Nach Polizeiangaben hat eine Frau Am Kennedyufer zwischen Deutzer und Hohenzollern-Brücke in Höhe des Hyatt-Hotels den 17-Jährigen gesehen und Polizeibeamte, die im Rahmen eines Präsenzeinsatzes vor Ort waren, auf den Jugendlichen angesprochen. Ihr war der 17-Jährige aufgefallen, weil der komisch gelaufen sei, hieß es.

Laut ersten Ermittlungen wollte der Jugendliche offenbar einen Streit schlichten und wurde dabei verletzt. Ein Begleiter hatte ihn laut Polizei auf die blutende Wunde aufmerksam gemacht. Das Opfer wurde medizinisch versorgt. Lebensgefahr bestehe nicht, so die Polizei. (red)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen