Köln-Stammheim: Radfahrer mit Holzlatte verprügelt

Die Unbekannten überwältigten den Mann, als er gerade eine Pause einlegte.

Am Dienstagabend ist ein Fahrradfahrer im Stadtteil Köln-Stammheim von einem Mann mit einer Holzlatte angegriffen und verletzt worden. Gegen 21.30 Uhr fuhr der 26-Jährige mit seinem Rad auf dem Hans-Josef-Michels-Weg in Richtung Türkstraße, als er in Höhe der Kreuzung plötzlich von einem unbekannten Mann zum Anhalten genötigt wurde.

Dieser zog unvermittelt eine Holzlatte aus seinem Hosenbund und schlug damit auf den Kölner ein, der eine Platzwunde am Kopf erlitt. Rettungskräfte brachten den jungen Mann in ein Krankenhaus.

Täterbeschreibung – Zeugen gesucht

Der 26-Jährige kann den Angreifer, der über die Wiesdorfer Straße in unbekannte Richtung flüchtete, nur vage beschreiben. Er soll etwa 25 Jahre alt und bei der Tat dunkel gekleidet gewesen sein. Auffällig waren seine Igelfrisur und ein "leichter" Bart.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Hans-Josef-Michels-Weg aufgehalten, die Tat oder eine Person mit einer Holzlatte in der Umgebung beobachtet haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 55 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (ksta)

 ...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen