Kölner Schildergasse: Hunderte Kunden strömen zur Apple-Store-Eröffnung

Jeder Kunde wurde einzeln begrüßt.

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstagmorgen zur Neueröffnung der Apple-Filiale auf der Kölner Schildergasse geströmt. Um Punkt 10 Uhr öffneten sich die Türen des neuen Geschäfts. 170 Mitarbeiter traten vor die in vier Schlangen wartenden Menschen und begrüßten jeden Kunden einzeln. Kurz zuvor hatten sich die Mitarbeiter mit „Viva Colonia“-Gesängen in der noch geschlossenen Filiale auf drohenden Ansturm eingestimmt.

Ein Teil der Apple-Fans campierte seit 3 Uhr in der Nacht vor dem Geschäft, um am Morgen zu den ersten zu gehören, die die Produkte testen können. (ksta)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen