„Kölsche Musik Bänd Kontest“: Zwölf kölsche Nachwuchsbands treten gegeneinander an

Insgesamt hatten sich 43 Nachwuchsbands und Einzelinterpreten beworben.

Zwölf kölsche Nachwuchsbands singen und musizieren in fünf Kneipen um die Wette. Nach einer ersten Auflage vor zwei Jahren läuft der „Kölsche Musik Bänd Kontest“ als Plattform und Motivationsschub für den Nachwuchs nun unter dem Dach der Initiative Loss mer singe.

Zum Motto „Kölsch es mieh wie Karneval“ hatten sich in den vergangenen Wochen 43 Nachwuchsbands und Einzelinterpreten aus allen Altersklassen beworben, die Musik mit kölschen Texten machen und dabei ein breites Spektrum unterschiedlicher Stilrichtungen aus den Bereichen Rock und Pop, Blues und Hardrock, Liedermacher, Swing und Karneval abdecken.

Zwölf Bands sind dabei

Aus diesen Bewerbern einigte sich die Jury nun auf zwölf Teilnehmer, von denen je drei in den Vorrunden gegeneinander antreten werden.

Los geht der „Bänd Kontest“ am 27. April in der Ubierschänke (Ubierring 19) mit Kölschraum, Drei Ahle un ne Zivi und Roxxy. Am 8. Mai spielen im Piranha (Kyffhäuserstraße 28a) Pimock, Stääne und Die Baend. Im Chlodwig-Eck (Annostraße 1) treten am 15. Mai Hingerhoff, Breaking Jeck und King Loui an und im Mollwitz (Neusser Straße 5151) sind am 22. Mai Gäng Latäng, die Köbesse sowie Müller mit dabei. Alle Konzerte beginnen bei freiem Eintritt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Jury und Publikum stimmen ab

Abgestimmt wird vom jeweiligen Publikum und von einer Jury, zu der Bömmel Lückerath von den Bläck Fööss und Sven Welter von den Paveiern, Peggy Sugarhill von Rockemarieche und Isabell Classen von Sösterhätz, Sepp Ferner von den Cöllnern, Jörg P. Weber, Björn Heuser und andere zählen.

Die Gewinner der Vorrunden qualifizieren sich fürs Finale am 9. Juni in der Alteburg (Alteburger Straße 139). Der Finalsieger erhält den „Loss mer singe“-Förderpreis der Kreissparkasse Köln. Verbunden ist damit die Möglichkeit einer professionellen Studioproduktion. Als zweiten Preis gibt es 750 Euro, der Drittplatzierte erhält ein Essen für die gesamte Band im Mollwitz. (NR)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen