König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden haben Corona

·Lesedauer: 1 Min.
König Carl Gustaf und Königin Silvia haben sich in häusliche Isolation begeben. (Bild: imago/Agencia EFE)
König Carl Gustaf und Königin Silvia haben sich in häusliche Isolation begeben. (Bild: imago/Agencia EFE)

König Carl XVI. Gustaf (75) und seine Frau Königin Silvia (78) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigt das schwedische Königshaus in einer Mitteilung. Demnach zeigen beide leichte Krankheitssymptome, aber "fühlen sich den Umständen entsprechend wohl".

Beide seien vollständig geimpft und hätten bereits die Booster-Impfung erhalten, heißt es in der Erklärung weiter. Das Königspaar habe sich, so wie es die geltenden Corona-Verhaltensregeln vorsehen, in häusliche Isolation begeben. Die Infektionsnachverfolgung sei bereits im Gange.

Corona im schwedischen Königshaus

Es ist nicht der erste Corona-Fall im schwedischen Königshaus. Im November 2020 waren Prinz Carl Philip (42) und dessen Frau Prinzessin Sofia (37) positiv getestet worden. Kronprinzessin Victoria (44) und Prinz Daniel (48) hatten sich im März 2021 infiziert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.