Hier können sie überflüssige Pfunde loswerden: Fünf Wandertipps in Hamburg

Na, über Weihnachten zu viel Gans oder Vanille-Kipferl genossen? Dann auf in die Natur! Hier sind sechs Tipps für kleine Touren auf denen sie ihre überflüssigen Pfunde wieder loswerden können.

Hamburgs höchster Berg ist gleichzeitig auch Hamburgs bestgehütestes Naturgeheimnis. Nicht einmal richtige Wanderschilder weisen den Weg zum 116 Meter hohen Hasselbrack in Neugraben-Fischbek.

Video: Hasselbrack – Hamburgs höchster Berg

Hamburg: Überflüssige Pfunde loswerden – mit diesen Wandertipps

Auf dem Gipfel aber befindet sich immerhin ein Findling. Etwa zwei Stunden sollte man für die Wanderung einplanen. Es lohnt sich! Start ist am Ende des Falkenbergwegs (Hausbruch) beim Heidefriedhof. Die Anfahrt? Entweder mit dem 240er Bus oder mit dem Auto – es gibt einen kleinen Parkplatz.

Der nächste Tipp: Noch ein „Gipfel" in unserer schönen Stadt. Der Waseberg oder auch Bismarckstein misst stolze 86 Meter und oben befindet sich ein leider geschlossener Aussichtsturm. Am Hang aber steht ein Mahnmal für gefallene Matrosen und von dort darf der Wanderer als Belohnung für...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo