Vor Küste Italiens: Männliche Migranten dürfen Rettungsschiff nicht verlassen

Am Montag haben Hunderte Migranten auf dem Rettungsschiff Geo Barents vor der Küste Siziliens mit Pappschildern Hilfe gefordert. Die italienische Regierung hatte 357 von 572 Personen in Catania von Bord gehen lassen, welche als „gefährdet" gelten. 215 Menschen mussten auf dem Schiff verbleiben und riefen um Hilfe. Der Kapitän verweigert den Befehl, den Hafen zu verlassen. Derzeit warten vier Schiffe im Mittelmeer auf einen sicheren Hafen.