Kaltfront beschert Südafrikanern Schneevergnügen

·Lesedauer: 1 Min.
Eine geschlossene Schneedecke hat sich in der Nähe von Ceres am Westkap von Südafrika gebildet.
Eine geschlossene Schneedecke hat sich in der Nähe von Ceres am Westkap von Südafrika gebildet.

Auf der Süd-Halbkugel neigt sich gerade der Winter dem Ende zu, Schneefälle sind vor allem in den Höhenlagen des Kap-Staates Südafrika zu dieser Jahreszeit nicht selten.

Johannesburg (dpa) - Eine Kaltfront hat den Menschen in Teilen Südafrikas ein winterliches Schneevergnügen zum Wochenende bereitet. Selbst den Tafelberg bei Kapstadt zierte eine feine weiße Pracht, wie die Betreiber der dortigen Kabelbahn mitteilten.

Viele Familien mit Kindern fuhren in die zwei Autostunden entfernte Umgebung der Touristenmetropole, um sich etwa bei dem Ort Ceres Schneelballschlachten zu liefern oder Schneemänner zu bauen. Auch Polizisten erfreuten sich vor laufender Kamera an der weißen Pracht. Vereinzelte Schneefälle wurden selbst aus der Umgebung der Hafenstadt Durban mit normalerweise tropisch-warmem Klima gemeldet.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.