Kammer-Rebell jetzt Präses: Das plant der neue Chef der Pfeffersäcke

Im MOPO-Interview spricht Tobias Bergmann über seine Ideen.

Kammer-Rebellen-Chef Tobias Bergmann (45) hat es geschafft: Seit Donnerstag ist er Hamburgs neuer Kammer-Präses – die MOPO war sein erster Gast. Im Interview erzählt er, wie die Wahl sein Leben verändert hat und wie er jetzt die Kammer verändern will.

MOPO: Herr Bergmann, seit Sie der Kammer angehören, sind Sie als Querulant belächelt worden. Verspüren Sie nun Genugtuung?

Tobias Bergmann: (lacht) Das können Sie glauben! Ich habe dieses altväterliche Verhalten mir gegenüber häufiger erlebt. Umso mehr genieße ich jetzt den Moment mein Ziel erreicht zu haben.

Welche Veränderungen kommen jetzt auf Sie zu?

Das wird sich zeigen. Es ist jetzt schon ein paar Mal vorgekommen, dass ich auf der Straße von Unbekannten erkannt wurde. Als ich am Freitag Blumen kaufen war, hat die Verkäuferin gesagt: „Gratulation, Sie sind der Rebellen-Chef!“ Das ist neu...

Ihnen ist klar, dass Sie die Rebellen-Rolle nun ablegen müssen?

Die Rebellion ist jetzt vorbei....Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen