Kampagne gegen Referendum : Deutsch-Türken zeigen Erdogan die Rote Karte

Geplante Verfassungsreform stößt in Deutschland auf Widerstand.

Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) zeigt Präsident Erdogan die Rote Karte: Sie hat eine Kampagne gegen die vom türkischen Staatschef angestrebte Verfassungsänderung gestartet.

„Ein Nein im Referendum kann den massiven Demokratieabbau stoppen“, heißt es in dem Text, der innerhalb weniger Stunden tausendfach von Menschen meist mit türkischen Wurzeln unterzeichnet wurde.

Dem Aufruf folgen außer TGD-Chef...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen