Kampf um die Sternbrücke: Protest gegen Abriss: Masken-Aktion auf dem Rathausmarkt

·Lesedauer: 1 Min.

Rund 16.000 Menschen haben sich in einer Online-Petition für den Erhalt der Sternbrücke in der Sternschanze ausgesprochen. Nun hat die Initiative Sternbrücke die Unterschriften auf dem Rathausmarkt symbolisch an die Verantwortlichen übergeben: Aktivisten trugen Masken von Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD), Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) sowie vom früheren Verkehrsstaatsrat Andreas Rieckhof. Der von der Bundesbahn geplante Neubau gilt vielen Hamburgern, auch der Architektenkammer, als überdimensionierte „Monsterbrücke“. Seit der Entwurf im Frühjahr bekannt wurde, reißt der Protest nicht ab. Schuld an dem Schlamassel ist aus Sicht der Kritiker Staatsrat Rieckhof (inzwischen Staatsrat für Wirtschaft und Innovation). Tschentscher und Tjarks sollen nun, so die Aktivisten,...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo