Kardinäle bereiten Konklave zur Papstwahl vor

4. März 2013
Kardinäle im Vatikan bereiten Konklave vor
Bilder anzeigen
Im Vatikan finden heute erste sogenannte Generalkongregationen zur Vorbereitung des Konklaves für die Wahl eines neuen Papstes statt. Nach dem Willen des Vatikans soll es bis Ostern einen neuen Papst geben

Die Versammlung der mit den Vorbereitungen der Papstwahl betrauten Kardinäle in Rom hat sich auf eine Botschaft der "Zuneigung und Dankbarkeit" für den emeritierten Papst Benedikt XVI. geeinigt. Wie Vatikansprecher Federico Lombardi sagte, brachte Kardinaldekan Angelo Sodano den Vorschlag für die Grußbotschaft in die Generalkongregation ein. Der Vorschlag sei einstimmig angenommen worden. Das Pontifikat des 85-jährigen Benedikt XVI. war am vergangenen Donnerstag um 20.00 Uhr zu Ende gegangen.

Die erste Kongregation sei in einer "ruhigen und konstruktiven Atmosphäre" verlaufen, sagte Lombardi. Die Kardinäle hätten gemeinsam einen Eid geleistet, der ihnen Stillschweigen über die Inhalte ihrer Gespräche gebiete. Zudem habe jeder der anwesenden Kardinäle einzeln auf das Evangelium geschworen, dass kein Wort zur "Wahl und allem, was damit zusammenhängt" nach draußen dringe. Während der Wahl werden die Kardinäle in der Sixtinischen Kapelle vollkommen abgeschottet von der Außenwelt tagen, was bei den Kongregationen zuvor nicht der Fall ist.

Mit dem Zusammentritt der ersten Generalkonkregation begannen am Montag die Vorbereitungen von Kardinälen aus aller Welt zum Konklave für die Wahl eines neuen Papstes. Wie viele dieser Kongregationen es bis zum Beginn des Konklaves - der eigentlichen Wahlversammlung - geben wird, ist offen. Ein Termin für den Beginn der Wahlversammlung soll festgelegt werden, wenn möglichst alle bis jetzt erwarteten 115 wahlberechtigten Kardinäle im Kirchenstaat eingetroffen sind. Benedikt XVI. hatte am 11. Februar überraschend seinen Rücktritt angekündigt und dies mit schwindenden Kräften begründet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen