Karlshorst: Polizist außer Dienst an Übergriff auf Afghanen beteiligt?

Am Bahnhof Karlshorst sollen zwei Fußballfans einen Afghanen angegriffen haben. Auch ein Polizist außer Dienst war womöglich beteiligt.

Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt derzeit gegen zwei 21 und 24 Jahre alte Männer, die nach dem Fußballspiel Union Berlin gegen Erzgebirge Aue gegen 21 Uhr am S-Bahnhof Karlshorst einen 26 jahre alten Afghanen fremdenfeindlich beleidigt, geschlagen und getreten haben sollen. Der Angegriffene, der sich mit einer Bierflasche verteidigte, erlitt Kopf- und Schulterverletzungen und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Wie die...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen