Karlspreis für Swetlana Tichanowskaja, Veronika Zepkalo und Maria Kolesnikowa

Bei der Zeremonie würdigte die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock die drei Preisträgerinnen als "mutigste Frauen Europas". Tichanowskaja sagte, der Preis gehöre allen Belarussen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.