Karlsruhe steigt in die 3. Liga ab

Trainer Marc-Patrick Meister muss mit dem KSC den Gang in die 3. Liga antreten. Foto: Uli Deck

Der Karlsruher sC steht als erster Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga fest. Schon nach dem 31. Spieltag ist klar, dass der frühere Bundesligist nach 2000 und 2012 zum dritten Mal in die 3. Liga absteigt.

Die Badener verloren gegen den 1. FC Kaiserslautern daheim mit 1:3 (1:1) und haben bei noch drei ausstehenden drei Spielen elf Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegszone.

Die Tabellenspitze behauptete der VfB Stuttgart, der beim 1. FC Nürnberg einen 0:2-Rückstand in einen 3:2 (0:2)-Sieg umwandelte. Arminia Bielefeld kam trotz Überzahl gegen die SpVgg Greuther Fürth nur zu einem 1:1 (0:0) und bleibt Tabellenvorletzter.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen