Katalanen zu Regionalwahl aufgerufen

·Lesedauer: 1 Min.
Der sozialistische Kandidat Salvador Illa

In Katalonien werden am Sonntag (09.00 bis 20.00 Uhr MEZ) Regionalwahlen abgehalten. Das Ergebnis dürfte wegweisend für die Zukunft der Unabhängigkeitsbewegung in der Region im Nordosten Spaniens sein. Derzeit konkurrieren die beiden Parteien der Regionalregierung in Barcelona um die Stimmen derer, die für eine Abspaltung Kataloniens eintreten.

Ihre Zerstrittenheit könnte dem früheren Gesundheitsminister Salvador Illa zum Sieg verhelfen. Der vom spanischen Regierungschef Pedro Sánchez unterstützte Sozialist hatte sich durch sein Corona-Krisenmanagement hervorgetan. Die Katalanen selbst sind gespalten: In den jüngsten Meinungsumfragen sind fast 50 Prozent gegen eine Unabhängigkeit von Spanien, rund 45 Prozent befürworten sie. Wegen der Corona-Pandemie wird mit einer sehr niedrigen Wahlbeteiligung gerechnet.

ck/lan