Kataloniens Freunde der Unabhängigkeit: Enttäuschung in Barcelonas Straßen

Die Verkündung der katalanischen Unabhängigkeit hat 7.000 Menschen in Barcelona auf die Straße gebracht. Sie freuten sich einerseits über den Schritt von Präsident Carles Puigdemont, andererseits war auch die Enttäuschung über die Aussetzung der Unabhängigkeit groß.

“Im Angesicht dessen, was Europa über uns denken mag, ist Herr Puigdemont einen Schritt zu weit gegangen. Das sollte er sich nochmal überlegen”, fasst ein Demonstrant seine Gefühlslage in Worte. Und ein anderer meint, jetzt dürfe erst recht keine Zeit verloren werden: “Ich finde, die Unabhängigkeit sollte so schnell wie möglich erklärt werden. So schnell, dass die spanische Regierung Artikel 155 der Verfassung gar nicht in Kraft setzen kann. Dann wären die Menschen hier beruhigter.”

Artikel 155 erlaubt der spanischen Regierung, die volle Kontrolle über Katalonien zu übernehmen. Bisher hat Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy davon jedoch abgesehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen